Neues aus der Schule – Wechselunterricht ab dem 19.April

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
 
ab dem kommenden Montag, 19.April sollen die Schulen wieder in den Wechselunterricht starten. An unserer Schule kehren wir damit wieder zu dem Stundenplan zurück, der bereits in den beiden Wochen vor den Osterferien gültig war. Ihre Kinder erhalten diesen Plan erneut von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. 
Das Schulministerium hat mit dem Beginn des Schulstarts nach den Osterferien für ausreichend Schnelltests gesorgt und eine Testpflicht eingeführt. Das bedeutet, dass jedes Kind in der kommenden Woche zwei Mal getestet wird. Die Testung schafft Vertrauen und Sicherheit für den Schulalltag. Alternativ zur Testung vor Ort können Eltern auch einen sogenannten Bürgertest für das Kind vorlegen, wie Sie ihn z.B. im Hövelhofer Schützen- und Bürgerhaus bekommen. Dieses Testergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein. Ohne gültigen Test, egal ob in der Schule durchgeführt oder in einem Testzentrum, dürfen die Kinder nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, es besteht aber weiterhin eine Schulpflicht, von der die Eltern ihre Kinder nicht befreien können. In diesem Zusammenhang ist es wichtig klarzustellen, dass kein paralleler Distanzunterricht stattfindet. Die Kinder werden also nicht per Videokonferenz hinzugeschaltet oder erhalten gesondert Aufgaben.
Wie ich bereits in einer vorangegangenen E-Mail erklärt habe, sind die Tests in der Schule völlig problemlos abgelaufen und die Schüler wie auch die Lehrer haben inzwischen eine gewisse Routine im Ablauf entwickelt. Und selbst bei einem positiven Schnelltest bin ich mir sicher, dass alle Beteiligten ruhig und besonnen bleiben.
Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, möchte ich Sie daran erinnern, dass wir unbedingt aktuelle Kontaktdaten von Ihnen benötigen, um Sie schnell erreichen zu können, falls Ihr Kind aus der Schule abgeholt werden muss. Haben Sie also in den vergangenen Wochen eine neue Telefonnummer bekommen, egal ob bei der Arbeit oder zu Hause, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie im Schulsekretariat an.
Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 bieten wir in der kommenden Woche erneut eine Notbetreuung an. Schreiben Sie dazu bitte eine E-Mail an: verwaltung@realschule-hoevelhof.de
 
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für die vielen positiven Rückmeldungen zu unserer schulischen Arbeit, die ich in den letzten Wochen von Ihrer Seite bekommen habe. Es ist für das Kollegium und auch die Schulleitung immens wichtig zu wissen, dass unsere Vorgehensweise in großen Teilen der Elternschaft eine breite Zustimmung findet.
 
Mit freundlichen Grüßen
J.Welschmeier