Regelungen ab Montag, 14.12.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aus den Nachrichten konnten Sie heute erfahren, dass die Schulen ab Montag, 14.12. bis zum 18.12. größtenteils in den Distanzunterricht wechseln sollen.

Im Detail sehen die Regelungen wie folgt aus:

  1. In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Das bedeutet, Sie als Eltern der Jahrgänge 5-7 entscheiden, ob Ihr Kind in der kommenden Woche die Schule besucht. Aus Gründen des Infektionsschutzes bitte ich Sie eindringlich, Ihr Kind zu Hause zu lassen, wenn Sie eine Betreuung gewährleisten können. Sie müssen Ihr Kind nicht in der Schule abmelden. Natürlich darf Ihr Kind in die Schule kommen, wenn es alleine zu Hause ist und es wird nach dem regulären Stundenplan unterrichtet. Die Schüler zu Hause werden über die Google-Classroom-App unterrichtet, bzw. können den Unterricht vor Ort live mitverfolgen.

  1. In den Jahrgangsstufen 8 bis 10 wird der Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. 

Die Klassen 8,9 und 10 müssen zu Hause bleiben und werden ausschließlich über das digitale Classroom unterrichtet. Hier bin ich mir sicher, dass wir die Erfahrungen aus dem März-Lockdown nutzen können und guter Unterricht weiterhin gesichert ist.

  1. An den beiden  Tagen im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Das bedeutet, an diesen beiden Tagen im neuen Jahr, findet nur eine Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 in der Schule statt und kein Unterricht, auch nicht digital. Sollten Sie für Ihr Kind eine Betreuung benötigen, melden Sie sich bitte bis zum 21.12. telefonisch in der Schule.

Alle Klassenarbeiten und Tests werden in der kommenden Woche nicht geschrieben. Entweder gibt es einen Nachschreibtermin nach den Ferien oder die Lehrerinnen und Lehrer werden alternative Überprüfungen einsetzen, wie etwa Referate. Informationen dazu erhalten Sie und die Kinder in den nächsten Tagen von den Fachlehrern. Ich weise an dieser Stelle nochmal daraufhin, dass auch der Distanzunterricht benotet werden kann. Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind am Montag bereits zur 1. Stunde lernbereit zu Hause ist, da wir am Montag zunächst mit dem normalen Stundenplan als Grundlage für den Distanzunterricht beginnen.

Wenn Sie für das Arbeiten zu Hause noch einen Computer benötigen, melden Sie sich bitte am Montag in der Schule. Sollten Ihre Kinder noch wichtige Gegenstände (Jacken, Sportzeug etc.) in der Schule haben, können diese ab Dienstag, im Laufe des Vormittags, abgeholt werden.

Ich wünsche Ihnen, trotz der Umstände, ein gesegnetes, gesundes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein ruhigeres Jahr 2021!

Mit freundlichen Grüßen

J.Welschmeier