Zum Inhalt springen

ERASMUS-Austausch nach Katalonien

Besuch in L’Ametlla del Vallès (von C. Bömelburg)

Der zweite ERASMUS-Austausch in diesem Schuljahr ging im April nach Katalonien. Unsere Partnerschule, das Institut Eugeni Xammar, liegt in L’Ametlla del Vallès, unweit von Barcelona.

Ein vielfältiges Programm, das auch immer unsere übergeordneten ERASMUS-Ziele im Blick hatte, bot viel Abwechslung. Wie immer starteten wir mit Schulpräsentationen und dem Food market, diesmal in der Outdoor-Version, in die gemeinsame Woche.

Zudem spielten wir in der Olympiahalle von 1992 in Granollers Handball, besuchten die karitative Organisation El Xiprer und erkundeten die Natur rund um die Schule. 

In Barcelona konnten wir angeleitet am Strand von Barceloneta Untersuchungen zu Mikroplastik am Strand vornehmen und uns in der Fabrica del Sol über Umweltschutz und die Herausforderungen des Klimawandels in einer Großstadt wie Barcelona auseinandersetzen.

Selbstverständlich erhielten wir auch tiefe Einblicke in die katalanische Kultur. Wir probierten gemeinsam erste Salsa-Schritte aus und bauten unter weltmeisterlicher Anleitung der “Castellers de Vilafranca” Menschentürme (https://www.youtube.com/watch?v=AIS1hEPOnUk).

Der Besuch in Barcelona war für unsere ERASMUS-Schüler:innen definitiv einer der Höhepunkt, den sie so schnell nicht vergessen werden.

Das nachfolgende Video fasst die vielen Erlebnisse und Höhepunkte der Woche sehr gut zusammen: