Vorstellung der Differenzierungsfächer

Information zur Wahl der Differenzierung in den Klassen 7 – 10

Bedeutung des Faches:

  • Das Differenzierungsfach zählt als viertes Hauptfach
  • Es wird mit drei bis vier Wochenstunden in den Jahrgängen 7 – 10 unterrichtet
  • Es werden Kursarbeiten geschrieben
  • Die Note kann bei mindestens befriedigender Leistung als Ausgleich für mangelhafte Leistungen in Deutsch, Mathe oder Englisch genutzt werden
  • In diesem Fach gibt es keine zentralen Prüfungen am Ende der 10. Klasse
  • Zum Erlangen des Qualifikationsvermerks für den Besuch der Oberstufe zählt das Differenzierungsfach als Nebenfach

Der Wahlvorgang in der Klasse 6:

  • Alle Informationen zur Wahl und zu den Fächern bekommen die Schülerinnen und Schüler von den Klassenleitungen und über den Classroom.
  • Die Wahl erfolgt online bis zum 11.06.2021 über ein Formular im Classroom der Klassen 6.
  • Eltern und Kinder sollten sich gemeinsam überlegen, welche Fächer als Differenzierungsfach in Frage kommen.
    Auch das Formular sollte gemeinsam ausgefüllt und abgeschickt werden.
  • Die Schüler geben einen Erstwusch und einen Zweitwunsch für das Differenzierungsfach an.
    Um eine sinnvolle Kursbildung mit vertretbaren Gruppengrößen zu ermöglichen, ist die Angabe von zwei Fächern zwingend notwendig.
    Nur bei der Wahl des Faches Französisch reicht die Auswahl des Faches und die Bestätigung darunter, da die Erteilung dieses Faches bei einem alleinigen Wunsch garantiert werden muss.
  • Sollte die Wahl nicht die Richtige gewesen sein, ist ein Wechsel des Kurses in Klasse 7 einmal möglich, aber schwierig.
  • Die Wahl sollte in erster Linie nach persönlichen Neigungen erfolgen und nicht danach, was die Freunde wählen oder welcher Lehrer den Kurs unterrichtet.
  • Bei Fragen zur Wahl oder zum Wahlvorgang können die Klassenleitungen natürlich gerne helfen!

Vorstellung der Fächer: