Suchtprävention der Klassen 7 (Oktober 2017 bis Juni 2018)

Nichtrauchen ist stark – Don`t start, be smart – Rapprojekt

Das Thema „Nichtrauchen ist stark“ begleitet die Klassen 7a,b und c seid dem letzten Oktober. Den Startpunkt setzte ein Projekttag im Pfarrheim der evangelischen Kirchengemeinde. Mit Unterstützung unserer Suchtberatungslehrerin Frau Helling, der Lobby Paderborn und den KlassenlehrerInnen erarbeiteten die SchülerInnen bei einem Parcour durch verschiedene Lernstationen viel Interessantes und Wissenswertes zum Thema „Nichtrauchen“ und „Wege in die Sucht“. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die MitarbeiterInnen der Lobby Paderborn, einer Beratungsstelle der Caritas für Jugendliche in Konfliktsituationen.
Besonders beeindruckend war eine Lernstation über das Innenleben einer überdimensional großen Zigarette. Aufgeklappt konnten alle giftigen Substanzen im Inneren erkundet werden. Auch Monate später können sich die SchülerInnen noch gut an das Modell erinnern.

Im Anschluss an den Projekttag haben sich zwei Klassen für den Wettbewerb  „ Don´t start be smart“ angemeldet.  Die SchülerInnen verpflichteten sich, während der Wettbewerbsphase von sechs Monaten, nicht mit dem Rauchen anzufangen. Beide Klassen haben den Wettbewerb erfolgreich absolviert. – ein vielleicht wesentlicher Schritt zu einem rauchfreien Leben. Die SchülerInnen der teilnehmenden Klassen konnten zum Abschluss ihre Urkunde in den Händen halten. Während der Sommerferien werden noch einige Preise vergeben. Wir wünschen unseren SchülerInnen viel Glück bei der Auslosung.

    

Im Musikunterricht wurde im Rahmen der Unterrichtsreihe „Rapmusik“ in Gruppen ein Rap zum Thema „Nichtrauchen“ geschrieben. Die SchülerInnen der drei Klassen verfassten kreative Raptexte und übten die taktgenaue Performance. Es war eine besondere Herausforderung, die selbst geschriebenen Texte in eine rhythmische Form zu bringen. Die SchülerInnen haben diese Aufgabe mit viel Taktgefühl gemeistert. 

M. Kaupmann