Leseprojekt der Franz-Stock-Realschule in der Senne-Bücherei

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c der Franz-Stock-Realschule erstellten mit ihrer Lehrerin Monika Krollmann in der Senne-Bücherei eine kleine Ausstellung zu einem Leseprojekt.

Im Rahmen des Deutschunterrichtes hatten sie im letzten Schuljahr das Jugendbuch ,,Die Insel ist zu klein für uns Vier“ von Gerry Greer und Bobb Ruddick gelesen. Im Anschluss an die Lektüre waren überwiegend während des Lockdowns der Schulen mit Hilfe von digitalen Aufgaben Lesetagebücher erstellt worden. Ganz nach Michael Endes Motto ,,Lesen ist Kino im Kopf“ wurden dann sogenannte Lesekisten erstellt, in denen die Schüler und Schülerinnen Inhalte des Buches, die sie besonders angesprochen hatten, kreativ umsetzten. Da in der Lektüre ein Baumhaus eine wichtige Bedeutung hat, wurde dieses häufig nachgebastelt.

Ein Teil dieser Lesekisten ist nun in der Senne-Bücherei zu sehen.