Zum Inhalt springen

Ein Ausflug in die Steinzeit

Ein Unterrichtsgang im Fach Geschichte führte die Klasse 6d am letzten Freitag ins Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen.

Beim Workshop “Jagd und Ackerbau” erkundete eine Gruppe der 6d das Museum und durchlief die Alt-, Mittel- und Jungsteinzeit. Dabei blieb es nicht bei Veranschaulichungen der Lebenssituationen und theoretischem Wissen. Wie vor 6000 Jahren wurde Korn mit Steinen zerkleinert und so gut es ging zu Mehl gemahlen. Anschließend kneteten vier Freiwillige den Teig und formten Fladenbrote, die im Lagerfeuer gebacken und anschließend verzehrt wurden. Gut gestärkt ging es dann auf die Jagd, bei der die Kinder das Schleudern von steinzeitlichen Speeren kennenlernten und ausprobierten.

Die zweite Gruppe der 6d lernte den Teil des Museums kennen, der sich mit der Metallzeit beschäftigt. Am Ende der Führung wurde auch hier ein Feuer vorbereitet, um Metall zu schmelzen und daraus Schmuck der Vorzeit herzustellen. Jeder konnte schließlich einen Anhänger, den sogenannten “Thorshammer”, mit nach Hause nehmen.